Hundewelpen stubenrein bekommen, so gehts!

So bekommen Rentner und Senioren Hundewelpen stubenrein!

969
Hundewelpen stubenrein bekommen - So bekommen Sie Hunde-Welpen stubenrein

Da haben Sie ihren neuen Mitbewohner gerade einmal wenige Stunden und schon hat er sein Geschäft in den eigenen vier Wänden gemacht. Das ist natürlich nicht erfreulich, schon gar nicht, wenn der Hund seiner Notdurft auf einem Teppich nachgekommen ist. Daher ist es gleich vom ersten Tag an wichtig, dass Sie ihren Hundewelpen stubenrein bekommen. Der Welpe braucht keine Schonfrist, auch wenn er sich in der neuen Umgebung erst einmal zurechtfinden muss. Je länger Sie damit warten den kleinen Hundewelpen stubenrein zu bekommen, desto schwieriger wird es. Denn gerade die ersten Wochen im neuen Zuhause bezeichnet man auch als Prägewochen. Das ist die Zeit, in welcher man dem Hund möglichst viel vermitteln sollte und hierzu gehört auch, dass er zu Hause keine Notdurft verrichten darf.

So werden Hundewelpen stubenrein

Zunächst einmal sei gesagt, dass Sie Hundewelpen keinesfalls bestrafen dürfen, wenn diese ihr Geschäft in der eigenen Wohnung hinterlassen. Schließlich werden Hundewelpen nicht immer stubenrein übergeben und somit ist es ihre Aufgabe, den kleinen Hundewelpen stubenrein zu bekommen. In der Anfangszeit, der Prägephase, sollte man Teppiche und Läufer auf dem Boden entfernen.

Hundewelpen beobachten

Wer Hundewelpen beobachtet, stellt schnell fest, wann diese ihr Geschäft machen müssen. Hundewelpen, die unruhig wirken und wie wild zu schnuppern beginnen, suchen meist nach einem Plätzchen, um ihr Geschäft zu machen. Dann sollte man schnell den Hund an die Leine nehmen und mit ihm vor die Haustür gehen. Hierbei bitte nicht die Hundekot-Tüten vergessen. Schließlich möchten Sie selbst auch nicht in Hundekot treten. Wenn der Hundewelpe draußen sein Geschäft gemacht hat, dann sollte er direkt im Anschluss gelobt werden. Somit signalisiert man, dass er alles richtig gemacht hat.

Wann müssen Hundewelpen aufs Klo?

Hundewelpen, die nicht stubenrein sind, muss man beobachten, um zu erkennen wann sie aufs Klo müssen. Man kann jedoch sagen, das Hundewelpen aufs Klo müssen, wenn Sie etwas gefressen und getrunken haben, morgens direkt nach dem Aufstehen, aber auch wenn gespielt wird. Gerade beim Spielen mit Hundewelpen kann es häufiger geschehen, dass der Hund zu leicht pinkeln beginnt. Gehen Sie daher nach der Fütterung des Hundewelpen direkt mit ihm raus und loben Sie ihn ausgiebig, wenn er draußen sein Geschäft gemacht hat.

Hundewelpen werden ihr Geschäft nicht da machen, wo sie schlafen. Daher sollten Sie Anfangs das Hundebett, bzw. den Hundekorb am Abend in einen großen Karton stellen und den Hundewelpen zum Schlafen reintun. Muss dieser nun sein Geschäft vollbringen, wird er anfangen zu winseln, um auf sich aufmerksam zu machen. Dann muss es jedoch meist schnell gehen und es kann schonmal passieren, dass er unterwegs etwas verliert. Dennoch sollten Sie ihn nicht tadeln und nach draußen gehen. Dort sollten Sie ihn loben, wenn er noch etwas macht.

Wichtig ist, dass Sie Geduld haben. Hundewelpen werden nicht von einem auf den anderen Tag stubenrein. Das kann schon etwas Zeit dauern. Wenn Sie jedoch aufmerksam sind und mit ihrem neuen Mitbewohner regelmäßig nach der Mahlzeit nach draußen gehen, werden Sie sicherlich nicht so viele böse Überraschungen erleben.

Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here