Elfer-Raus Kartenspiel für Senioren

Das beliebte Kartenspiel Elfer-Raus ist bei Senioren und Rentnern sehr beliebt.

835
Elfer-Raus - Kartenspiel und Spielanleitung für Rentner und Senioren

Das Elfer-Raus Kartenspiel kenne ich bereits seit meiner Kindheit. Bereits im Alter von 3 Jahren habe ich das Kartenspiel mit meinen Großeltern gespielt und dies wöchentlich. Daher ist das Kartenspiel gerade für Rentner und Senioren sehr beliebt. Erst später haben mir Opa und Oma das Romme-Spiel und andere Kartenspiele beigebracht.

Elfer-Raus Kartenspiel für Senioren

Endlich ist die Master-Version von Elfer raus!, dem beliebten Spieleklassiker, da! Neue Karten bieten nun noch mehr Legemöglichkeiten. Ob man mit den Brückenkarten fehlende Zahlen überbrückt oder einfach eine beliebige Karte mit einem Joker ersetzt – es gibt jetzt viel mehr Möglichkeiten, seine eigenen Karten schneller loszuwerden! Außerdem sind da noch die begehrten Bonuskarten, mit denen man noch mehr Punkte ergattern kann. Elfer raus! Master ist ebenso schnell zu lernen wie das Grundspiel und bietet Spielspaß für jung und alt. 84 Zahlenkarten, 4 Jokerkarten, 15 Brückenkarten, 7 Bonuskarten, 1 Spielregel

Elfer-Raus Spielanleitung

Hier haben wir Spielanleitungen zu Elfer-Raus für Sie zusammengestellt.

Spielvorbereitung

Die 80 Karten des Elfer-Raus Kartenspiels werden gut gemischt und wie folgt an die Spieler verteilt:

  • Bei 2-3 Spielern erhält jeder Spieler 20 Karten.
  • Bei 4 Spielern erhält jeder Spieler 15 Karten.
  • Bei 5 Spielern erhält jeder Spieler 12 Karten.
  • Bei 6 Spielern erhält jeder Spieler 10 Karten.

Die übrigen Karten werden als verdeckter Stapel in die Tischmitte gelegt.

Hinweis: Bei 2 Spielern werden zu Beginn die 20 blauen Karten aussortiert und nur mit 60 Karten gespielt.

Ziel des Spiels

Ziel des Elfer-Raus Kartenspiels ist es, als Erster alle seine Karten abzulegen.

Spielverlauf

Der Spieler, der den roten Elfer hat, beginnt mit dem Spiel und legt diese Karte offen in der Tischmitte aus. Anschließend verläuft das Spiel im Uhrzeigersinn weiter. Hat jedoch keiner der Spieler den roten Elfer auf der Hand, beginnt derjenige, der den Elfer in einer anderen Farbe besitzt. Als Rangfolge gilt: Gelb-Grün-Blau. Hat kein Spieler einen Elfer auf der Hand, müssen die Karten neu gemischt und ausgeteilt werden.

Der nächste Spieler ist nun an der Reihe und hat 3 Möglichkeiten:

  1. Der Spieler legt an den bereits ausgelegten Elfer links eine gleichfarbige 10 oder rechts eine gleichfarbige 12 an. Gleichfarbige Karten werden jeweils links in der Reihenfolge 10 bis 1 aufeinander abgelegt und rechts in der Reihenfolge 12 bis 20.
  2. Der Spieler legt über oder unter dem ausgespielten Elfer einen weiteren Elfer an und eröffnet so eine weitere Reihe.
  3. Der Spieler kann nicht anlegen und muss daher eine Karte vom verdeckten Stapel ziehen. Passt diese Karte, darf er sie sofort anlegen und der nächste Spieler ist an der Reihe. Passt die Karte nicht, muss er eine weitere Karte ziehen, maximal jedoch 3 Stück.

Weiterhin gelten folgende Regeln:

  • Jeder Spieler kann nicht nur eine, sondern beliebig viele passende Karten auslegen, wenn er an der Reihe ist.
  • Es müssen nicht alle passenden Karten ausgelegt werden. Ein beliebter Trick ist es, bestimmte Karten so lange wie möglich zurückzuhalten, um dadurch andere Spieler zu blockieren. Der Spieler an der Reihe muss jedoch mindestens eine Karte ausspielen, wenn er kann.
  • Ist der Nachziehstapel aufgebraucht, kann keine Karte mehr nachgezogen werden. In diesem Fall muss der Spieler in dieser Runde einfach passen.

Das Spiel endet, sobald der erste Spieler alle seine Karten anlegen konnte. Dieser Spieler hat gewonnen.

„Elfer raus!“ kann auch über mehrere Runden gespielt werden. In diesem
Fall zählen die Spieler die Werte ihrer übrig gebliebenen Handkarten zusammen und notieren diese auf einem Blatt Papier. Der Spieler, der die Spiel- runde beendet hat, notiert sich eine Null. Nach z.B. 3-5 Spielrunden gewinnt der Spieler mit der niedrigsten Endsumme.

Weitere Spielmöglichkeiten von Elfer-Raus

Zahlenwechsel

Das Spiel funktioniert wie im Grundspiel beschrieben, jedoch mit folgender Erleichterung:
Der Spieler links vom Kartengeber beginnt und darf eine 10,11 oder 12 rauslegen, ohne dabei an die Reihenfolge Rot-Gelb-Grün-Blau gebunden zu sein. Hält der Spieler keine dieser Zahlen auf der Hand, so beginnt dessen linker Nachbar etc. Der reihum nächste Spieler setzt das Spiel fort, in dem er entweder links oder rechts von der ausliegenden Karte eine passende Zahl anlegt oder aber eine neue Farbenreihe aufmacht.
Wird z.B. die erste Farbe mit einer 10 begonnen, können trotzdem die weiteren Farbreihen mit einer 11 oder 12 eröffnet werden; es gilt also nicht die Anfangszahl der ersten Farbe für alle Farben. Es dürfen beliebig viele passende Karten ausgespielt werden, es können aber auch Karten zurückgehalten werden. Mindestens eine Karte muss jedoch ausgespielt werden!

Besitzt der Spieler keine passende Karte, muss er vom verdeckten Stapel bis zu 3 Karten ziehen.

Das Spiel endet, sobald ein Spieler keine Karten mehr besitzt. Dieser Spieler hat gewonnen. Alle anderen Spieler zählen die Werte ihrer übrig gebliebenen Handkarten zusammen.

Auslosen

Das Spiel funktioniert wie im Grundspiel beschrieben, jedoch mit folgender Änderung:
Nach dem Austeilen der Karten wird der Startspieler ausgelost. Dieser beginnt, indem er eine beliebige Karte auslegt, die ihm günstig erscheint, weil er selbst viele Karten anlegen kann. Der reihum nächste Spieler legt dann eine nach oben oder unten anschließende Karte an. Alternativ kann er auch eine neue Farbenreihe eröffnen. Dabei muss er jedoch die gleiche Zahl auslegen, mit der die erste Farbe begonnen wurde!

Es dürfen beliebig viele passende Karten ausgespielt werden, es können aber auch Karten zurückgehalten werden. Mindestens eine Karte muss jedoch aus- gespielt werden!

Besitzt der Spieler keine passende Karte, muss er vom verdeckten Stapel bis zu 3 Karten ziehen (siehe Grundregel). Das Spiel endet, sobald ein Spieler keine Karten mehr besitzt. Dieser Spieler hat gewonnen. Alle anderen Spieler zählen die Werte ihrer übrig gebliebenen Handkarten zusammen.

Überblick der Rezensionen
Spielspass
Spieldauer
Spielerzahl
Produktqualität
Preis
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here