Wer eine Gehhilfe oder Rollator benötigt, sollte beim Kauf einiges beachten. Senioren-Leben hat für Sie Gehhilfen und Rollatoren im Vergleich. Vergleichen Sie Rollatoren und deren Funktionsumfang. Nicht immer müssen teure Rollatoren besser als günstigere Produkte sein.

Rollatoren / Gehhilfen im Vergleich

Diese 4 Rollatoren kosten in der Anschaffung alle unter 100 Euro und wurden am meisten gekauft.

HerstellerWeinbergerInvacareDrive MedicalRehaforum Rollator
Weinberger 43845 Rollator - Test und Erfahrungsbericht - TestberichtInvacare P452E-3 Rollator - Gehhilfe - Test und ErfahrungsberichtDrive Medical Rollator Gigo - Rollator Erfahrungen und Testberichte - Drive Medical Gigo im TestRehaforum Rollator mit Eurobremse - Test- und Erfahrungsbericht
ProdukttypGehhilfe / RollatorGehhilfe / RollatorGehhilfe / RollatorGehhilfe / Rollator
SerieWeinberger 43845Invacare P452E 3Gigo-
Bewertung
Eigenschaften

Material

AluminiumStahlAluminiumStahl

Farbe

silbersilbergraugrausilber

Sitzfläche

jajajaja

Rückenlehne

jajajanein

Reflektoren

vorne und hintenneinneinja

Bremsgriffe

2 Bremsgriffe2 Bremsgriffe2 Bremsgriffe2 Bremsgriffe

verstellbare Griffhöhe

6fach 6fach6fach6fach

Faltbar

jajajaja
Gewicht

Max. Belastbarkeit

130 Kg130 Kg120 Kg130 Kg

Max. Belastbarkeit Tasche

5 Kg7 Kg5 Kg7 Kg

Gewicht

7,5 Kg8,8 Kg9 Kg
Abmessungen

Länge

67,5 cm60,0 cm61,0 cm65,0 cm

Breite

64,0 cm69,0 cm63,0 cm60,0 cm

Höhe

80,5 cm bis 93,5 cm71,0 cm bis 98,0 cm83,0 cm bis 93,5 cm78,5 cm bis 93,0 cm
Kaufen  Details Kaufen  Details Kaufen  Details Kaufen  Details

Rollator Vergleich

Senioren-Leben.com hat im Rollator-Vergleich Gehhilfen miteinander verglichen und hierbei Käuferbewertungen sowie Rollator-Erfahrungen in den Rollator-Vergleich einfließen lassen. Worauf es beim Rollator-Vergleich ankommt, was es zu beachten gilt, welche Ausstattung und Funktionen eine Gehilfe behinhalten sollte, darauf gehen wir nachfolgend ausführlich ein..

Worauf muss ich beim Kauf eines Rollators / einer Gehhilfe achten?

Wichtig und entscheidend beim Kauf eines Rollators sind unterschiedliche Faktoren, auf die Senioren Leben im Rollator & Gehhilfen Vergleich detailliert eingeht

Material

Das Material, aus welcher die Gehhilfe hergestellt wurde ist durchaus wichtig. Denn gerade wenn es darum geht die Gehhilfe zu transportieren oder Hindernisse mit dem Rollator zu bewältigen ist das Gewicht entscheidend. Gehhilfe aus Aluminium sind gerade bei älteren Menschen sehr gefragt.

Sitzmöglichkeit

Ältere Menschen benötigen oftmals eine kleine Pause, wenn es von zu Hause zum Einkaufen in den Supermarkt geht. Gehilfen mit Sitzmöglichkeit sind für diese Menschen sehr wichtig. In Verbindung mit der Sitzmöglichkeit ist darauf zu achten, dass der Rollator auch über eine Rückenlehne verfügt. Sonst besteht die Gefahr, dass man nach hinten überkippt und sich dabei Kopf- und andere Verletzungen zuzieht. Natürlich muss die Sitzfläche auch das Gewicht der Person tragen können. Da ältere Menschen mitunter an Fettleibigkeit leiden ist die Belastung in Kilogramm entscheidend. Die meisten Rollatoren  halten Körpergewichten von über 100 Kg stand.

Bremsen

Bremsen für einen Rollator wichtig und entscheidend. Diese sollten nach Möglichkeit beidseitig vorhanden sein und ohne große Anstrengungen (Kräfteübertragung) zu bedienen sein. Ein zusätzlicher Vorteil bieten Feststellbremsen. Feststellbremsen werden nämlich meist dann betätigt, wenn man sich auf den Rollator setzt. So läuft man nicht Gefahr, dass die Gehhilfe beim Aufstehen oder Hinsetzen wegrollt.

Faltbar

Ein Rollator nimmt schon viel Platz in Anspruch. Platz, den man in einer Mietwohnung, in welcher man sich evtl. noch frei bewegen kann, nicht hat. Auch für den Transport von Gehhilfen ist es daher wichtig, dass diese sich schnell und unkompliziert zusammenfalten lassen und beim Transport wenig Platz einnehmen.

Empfohlene Gehhilfen

Wie teuer ist die Anschaffung einer Gehilfe / eines Rollators?

Der Kaufpreis einer Gehhilfe / eines Rollators ist von der Marke und dem Leistungsumfang abhängig. Für die Anschaffung einer Gehhilfe müssen Sie zwischen 60 und 300 Euro einkalkulieren. Keinesfalls sollten Sie hier am falschen Ende sparen, da dies durchaus auch Gefahren birgt und zu Lasten ihrer Gesundheit geht. Zudem gibt es auch viel Zubehör, welches die Hersteller von Rollatoren anbieten, so dass ältere Menschen auch bei Wind und Wetter geschützt sind.

Rollator Zuzahlung durch Krankenkasse

Bevor sich Senioren und Rentner einen Rollator anschaffen, sollten sie sich mit der Krankenkasse bezüglich der Zuzahlung beim Kauf eines Rollators erkundigen. Die Höhe des Zuschuss für den Rollator ist von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich. Wichtig für die Erstattung von Zuschüssen von Rollatoren ist das ärztliche Rezept des Hausarztes. Mit diesem Rezept erhalten Sie den Zuschuss von der Krankenkasse. Legen Sie hierzu die Rechnung des Rollators gemeinsam mit dem Rezept des Hausarztes der Krankenkasse vor. Wir empfehlen zuvor eine Kopie der Rechnung zu machen.